Körperlifte

body lifts

BRACHIOPLASTIE

Eine Operation zur Anhebung des Oberarms von der Achselhöhle bis zum Ellenbogen wird als Brachioplastik oder Armstraffung bezeichnet.

Was genau ist eine Armstraffung?

Es handelt sich um eine medizinische Technik, die als Armstraffung oder Brachioplastik bezeichnet wird. Sie bewirkt Folgendes:

Straffung und Glättung des darunter liegenden Stützgewebes, das die Kontur des Oberarms bestimmt.
Verringert lokalisierte Fettansammlungen im Oberarmbereich.
Reduziert überschüssige, nach unten hängende Haut.
Gewichtsschwankungen, Alterung und genetische Veranlagung können zu schlaffen Oberarmen beitragen. In diesem Fall ist Bewegung zur Behandlung des Problems unwirksam.

Wenn die Haut und das Fett an der Unterseite Ihrer Oberarme hängen oder wulstig sind, sind Sie möglicherweise ein guter Kandidat für eine Armstraffung.

BODY LIFT

Verbesserung von Form und Spannkraft

Das Körperlifting trägt dazu bei, das darunter liegende Gewebe, das das Fett und die Haut an Ort und Stelle hält, zu straffen und neu zu formen. Der Eingriff umfasst auch die Entfernung von schlaffem Fett und Haut.

Was ist ein Körperlifting, fragen Sie?

Um ein ästhetisch ansprechendes Aussehen zu erreichen, ist ein Bodylifting notwendig. Die Entfernung von überschüssiger Haut und Fett kann eine unebene Hautoberfläche verbessern.

Körperstraffungen können an den folgenden Stellen vorgenommen werden:

Lokal oder an den Seiten und im unteren Rückenbereich – die Bauchmuskeln
Gesäß
Oberschenkel – der Umfang des Oberschenkels oder sein innerer, äußerer oder hinterer Rand
Eine schlechte Gewebeelastizität kann zu einer Erschlaffung von Bauch, Gesäß und Oberschenkeln führen, die auf verschiedene Ursachen zurückzuführen ist, z. B. Alterung, UV-Belastung, Schwangerschaft, starke Gewichtsveränderungen und genetische Faktoren.

Was kann ein Bodylift nicht leisten?

Der Zweck eines Bodylifts besteht nicht nur darin, zusätzliches Fett vom Körper zu entfernen. Die Fettabsaugung ist das einzige Verfahren, mit dem hartnäckige Fettansammlungen an Körperstellen entfernt werden können, an denen die Haut elastisch ist und sich leicht an neue Körperformen anpassen kann. Bei unzureichender Hautelastizität können Body-Lifting-Methoden und Fettabsaugung angezeigt sein.

MOMMY MAKEOVER

Holen Sie sich Ihren Vor-Baby-Körper zurück

Das Ziel eines „Mommy Makeover“ ist es, den Körper einer Frau wieder so aussehen zu lassen, wie er vor der Geburt des Kindes aussah.

Was bedeutet „Mommy Makeover“?

Das Ziel eines „Mommy Makeover“ ist es, den Körper einer Frau wieder so aussehen zu lassen, wie er vor der Geburt des Kindes aussah. Nach einer Geburt verändert sich der Körper einer Frau sehr stark. Viele Teile des Körpers können verändert werden, aber die Brüste, der Bauch, die Taille, die Genitalien und das Gesäß sind die häufigsten.

Meistens wird ein Mommy Makeover in nur einem Schritt durchgeführt. Es gibt viele Möglichkeiten, ein Mommy Makeover durchzuführen, und bei der Entscheidung, welche die beste ist, sollten viele Dinge berücksichtigt werden:

Der Umfang der gewünschten Wiederherstellung
Die Lage der Schnitte
die Art des Implantats, das verwendet wird
Verfahren, die bei einem Mommy-Makeover durchgeführt werden können:

Brustvergrößerung
Bruststraffung
Vergrößerung des Gesäßes
Schamlippenvergrößerung
Fettabsaugung
Bauchstraffung
BAUCHDECKENSTRAFFUNG

Bauchdeckenstraffung

Bei einer Bauchdeckenstraffung, auch Abdominoplastik genannt, werden überschüssiges Fett und Haut entfernt und die Muskeln gestärkt, um den Bauch glatter und straffer aussehen zu lassen.

Was ist eine Bauchdeckenstraffung?

Bei der Bauchdeckenstraffung, auch Abdominoplastik genannt, werden überschüssiges Fett und Haut entfernt und in den meisten Fällen auch Muskeln gestrafft oder wieder zusammengeführt, die schwach geworden sind oder sich gelöst haben. Dadurch sieht der Bauch glatter und straffer aus.

Viele von uns versuchen, ihr Gewicht zu halten und Sport zu treiben, um einen flachen und straffen Bauch zu bekommen. Manchmal hilft uns das nicht, unsere Ziele zu erreichen.

Selbst wenn das Gewicht und die Proportionen einer Person in anderer Hinsicht normal sind, kann sie dennoch einen Bauch bekommen, der herausragt oder durchhängt. Einige der häufigsten Gründe dafür sind:

Älter werden
Vererbung
Schwangerschaft
Eine frühere Operation
Große Gewichtsveränderungen
Was kann eine Bauchstraffung nicht bewirken?

Eine Bauchstraffung ist nicht dasselbe wie eine Gewichtsabnahme oder ausreichend Bewegung.

Auch wenn das Ergebnis einer Bauchstraffung technisch gesehen dauerhaft ist, können große Gewichtsveränderungen dazu führen, dass die positiven Auswirkungen des Eingriffs nicht mehr so deutlich sichtbar sind. Aus diesem Grund sollten Menschen, die viel Gewicht verlieren möchten, oder Frauen, die über weitere Kinder nachdenken, mit einer Bauchstraffung warten.

Dehnungsstreifen können durch eine Bauchdeckenstraffung nicht beseitigt werden, aber sie können entfernt oder weniger auffällig gemacht werden, wenn sie sich auf den Bereichen der überschüssigen Haut befinden, die weggeschnitten werden.

KÖRPERKONTURIERUNG

Hautentfernung nach starker Gewichtsabnahme

Wenn man viel Gewicht verloren hat, kann es schwierig sein, die überschüssige Haut loszuwerden. Bei diesem Eingriff werden überschüssiges Fett und Haut entfernt und die Spannkraft des darunter liegenden Gewebes verbessert.

Was ist eine Formung des Körpers?

Eine schnelle Gewichtsabnahme hat viele Vorteile. Aber wenn jemand durch einen chirurgischen Eingriff oder eine Änderung des Lebensstils viel Gewicht verliert, haben Haut und Gewebe oft nicht mehr genug Elastizität, um sich an die kleinere Körpergröße anzupassen.

Die chirurgische Körperformung nach einer großen Gewichtsabnahme beseitigt schlaffe Haut und Fett und verändert die Form des darunter liegenden Stützgewebes. Das Endergebnis ist ein ausgewogeneres Aussehen mit glatteren Rändern.

Zu den Eingriffen zur Körperformung können gehören:

Armstraffung
Bruststraffung
Gesichtsstraffung
Straffung des Unterkörpers
Mittlere Oberschenkelstraffung
Bauchstraffung

GESÄSSVERGRÖSSERUNG

Gesäßvergrößerung und -straffung

Die Form, Größe und Gestalt des Gesäßes wird durch eine Gesäßvergrößerung verbessert. Die Spannkraft des Gewebes unter dem Gesäß wird durch eine Gesäßstraffung verbessert. Eine brasilianische Gesäßstraffung ist eine gängige Methode, um das Aussehen des Gesäßes zu verbessern.

Was sind Operationen zur Vergrößerung des Gesäßes?

Die Gesäßvergrößerung, auch Glutealvergrößerung genannt, ist ein chirurgischer Eingriff, der die Form, Größe und/oder Kontur des Gesäßes verändert. Dies kann mit Gesäßimplantaten, Fetttransplantation oder manchmal auch mit einer Mischung aus beidem geschehen.

Gesäßimplantate sind mit Silikon gefüllte Implantate, die durch einen chirurgischen Eingriff in das Gesäßgewebe eingesetzt werden. Bei einer Fetttransplantation zur Vergrößerung des Gesäßes wird Fett aus einer anderen Körperregion in das Gewebe des Gesäßes eingebracht. Dieser Vorgang wird manchmal auch als „brasilianisches Po-Lifting“ bezeichnet.

Fachgesellschaften für plastische Chirurgie warnen bereits jetzt vor den Risiken des Brazilian Butt Lifting.

Was kann eine Operation zur Vergrößerung des Gesäßes bewirken?

Die Fülle, Rundheit und Projektion Ihres Gesäßes erhöhen.
Verbesserung des Gleichgewichts Ihres Körpers.
Ihr Selbstbild und Ihr Selbstvertrauen stärken.
Neben der Gesäßvergrößerung kann eine Gesäßstraffung auch durch die operative Entfernung von Weichteilgewebe erfolgen.

Gesäßstraffung

Bei einer Gesäßstraffung, auch Gluteallift genannt, werden Form und Tonus des Gewebes unter der Haut und des Fettgewebes im Gesäßbereich verändert.

Alterung, Sonnenschäden, Schwangerschaft, starke Gewichtsveränderungen und genetische Faktoren können dazu führen, dass das Gewebe seine Elastizität verliert und das Gesäß erschlafft.

Um eine glattere und gefälligere Form zu erhalten, werden überschüssiges Fett und schlaffe Haut entfernt. Ein traditionelles Gesäßlifting macht den Po zwar nicht größer, kann aber unebene Hautunebenheiten glätten. Dieser Eingriff kann im Rahmen einer Körperstraffung oder als eigenständiger Eingriff durchgeführt werden.

Was kann eine Gesäßstraffung nicht bewirken?

Gesäßstraffungen dienen nicht nur dazu, überschüssiges Fett loszuwerden oder das Gesäß zu vergrößern. Um das Volumen zu erhöhen, können Sie eine Fetttransplantation, Gesäßimplantate oder eine Autoaugmentation vornehmen lassen, bei der etwas Eigengewebe unter der Haut verbleibt. Manchmal wird auch eine Fettabsaugung durchgeführt, um das Erscheinungsbild des Körpers zu verbessern.

OBERSCHENKEL-LIFT

Umformung der Oberschenkel

Die Oberschenkel können durch eine Oberschenkelstraffung neu geformt werden, indem überschüssige Haut und Fett entfernt werden. Das Ergebnis ist eine glattere Haut und eine verbesserte Form der Oberschenkel und des Unterkörpers.

Eine Oberschenkelstraffung ist ein chirurgischer Eingriff, der die Oberschenkel anhebt.

Die Straffung der Oberschenkel und des Unterkörpers durch eine Oberschenkellift-Operation führt zu glatteren, proportionaleren Konturen.

Ein chirurgisches Lifting kann die beste Option sein, wenn Ihre Bemühungen um Fitness und Gewichtsabnahme nicht zu der gewünschten straffen, jünger aussehenden Figur geführt haben.

Was ist bei einer Oberschenkelstraffung nicht möglich?

Oberschenkelstraffungen dienen nicht nur dazu, zusätzliches Gewicht loszuwerden, sondern auch dazu, die Haltung und das Gleichgewicht zu verbessern. Die Fettabsaugung ist das einzige Verfahren, mit dem hartnäckige Fettansammlungen an Körperstellen entfernt werden können, an denen die Haut elastisch ist und sich leicht an die neu entstehenden Formen anpassen kann.

Eine Oberschenkelstraffung mit Fettabsaugung kann notwendig sein, wenn die Elastizität der Haut gering ist.

 

Contact Us Directly

Click here to contact our case representatives.